Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Annemarie Brenner


Schreibt Lyrik und Prosa
Pseudonym Anne-Marie Salome Brenner
Wohnort Tübingen
Veranstaltungsthemen Prosa und Lyrik

Kontaktdaten anfordern

Weitere Angaben

Geburtsdatum 13.3.1957
Geburtsort Sindelfingen
Beruf Malerin und Schriftstellerin
Auszeichnung Arbeitsstipendium des Förderkreises Deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg (1985) Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg (1987)
Veröffentlichungen zur Person

Angelika Overath: Ein blauverwundetes Wesen, Die Lyrikerin und Malerin Anne-Marie Salome Brenner, Neue Züricher Zeitung 7.7.1998, S. 45, dabei: Die Verrückerin (Auszug)

Erich Fried: Irrtum schafft Kälte / Kälte ruft Feuer, zu Anne-Marie Salome Brenner: Isolde im Winter, in: Erich Fried: Gedanken in und an Deutschland, Europaverlag, Wien/Zürich 1988


Werke


Bücher (4)

Goldene Uhren?, drei Erzählungen, Verlag Junge Literatur, Rhodt 1986

Isolde im Winter, Gedichte, Selbstverlag, 1983, 2. Aufl. 1984

menschenorts, Malerei und Dichtung mit einem Essay von Paul Hoffmann, publication PN° 1, Bibliothek der Provinz, Weitra 1997

Stufen zur Nacht, Gedichte, Stilbruch, Tübingen 1979


Beiträge (2)

Bedenkliche Zeiten, Gedichte und Texte zu Hiroshima und Nagasaki, hrsg. von Claudia Hahm, Bund, Köln 1985

Jahrbuch schreibender Frauen, Bd. 2, von Loeper, Karlsruhe 1985

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z