Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Reinhard Breymayer


Schreibt Sachbücher, Essays, Kritiken, Lexikonbeiträge und journalistische Arbeiten
Kürzel RB – Reutlinger General-Anzeiger, Südwest Presse (Ulm)
Homepage http://www.breymayer.de
Wohnort Ofterdingen
Veranstaltungsthemen Der Pietismus und sein Beitrag zur schwäbischen Volkskultur
Friedrich Christoph Oetinger
Friedrich Hölderlin
Justinus Kerner
Philipp Matthäus Hahn

Kontaktdaten anfordern

Weitere Angaben

Titel M. A.
Geburtsdatum 4.1.1944
Geburtsort Urach (jetzt Bad Urach)
Beruf Lehrbeauftragter für Allgemeine Rhetorik an der Universität Tübingen
Laufbahn 1963 in Blaubeuren (Evang.-Theol. Seminar) Altsprachliches Abitur, 1963-1971 Studium der Germanistik, Allgemeinen Sprachwissenschaft und Allgemeinen Rhetorik (Universität Tübingen, Köln, Bochum und Bonn), dazu Studien in Klassischer Philologie, Indogermanistik und Slavischer Philologie, 1971-1972 Forschungsassistent am Evang.-Theol. Seminar der Universität Bonn, 1971-1978 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Historisch-Kritischen Oetinger-Edition, 1978-1980 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung der Universität Stuttgart, 1980-1990 freier Publizist, seit 1989 Lehrbeauftragter für Allgemeine Rhetorik an der Universität Tübingen, dazu 1990-1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, 1995-1997 an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, seit 1996 Deutschlandkorrespondent der Stiftung Adamas, Stiftung Götz Hübner für interkulturelle Studien am griechisch-deutschen und polnisch-deutschen Beispiel (Schorndorf/Württemberg).
Mitglied Internationaler Arbeitskreis Stadt und Literatur in der Frühen Neuzeit, Hölderlin-Gesellschaft, Justinus-Kerner-Verein, Verein für württembergische Kirchengeschichte, Verein für Geschichte und Gegenwartsfragen der Brüderunität
Auszeichnung I b-Preis beim Sechsten Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg zur Förderung der politischen Bildung 1962 (1963), Stipendium des Evangelischen Stifts Tübingen (Philologen-Freistelle, 1964-1967, 1964), Philipp-Matthäus-Hahn-Preis der Stadt Kornwestheim (1. Träger, Phantasie und Rechenhaftigkeit, Studien zum Pietismus im Umkreis Philipp Matthäus Hahns, 1989), Fritz-Thyssen-Stipendium der Franckeschen Stiftungen zu Halle (Saale) 2001
Veröffentlichungen zur Person

[Hans-Dieter Frauer:] Reinhard Breymayer ist 65. In: Wochenspiegel / Evang. Pressedienst (Frankfurt a. M.: Gemeinschaftswerk d. Evang. Publizistik), Ausg. Südwest / epd-Südwest gGmbH, Stuttgart, Karlsruhe, Jg. [8 dieser Folge], 8. Jan. 2009, S. 6.

Achim Zepp: Privatgelehrter mit kriminalistischem Spürsinn, Der Reutlinger Reinhard Breymayer entdeckte bereits vier Gedichte Friedrich Hölderlins, in: Reutlinger General-Anzeiger, 31.12.1984, S. 13

Bibliographie Reinhard Breymayer für die Jahre 1969-1990, hrsg. von Wolfgang Urban, Noûs, Tübingen 1991

Breymayer, Reinhard, in: Kürschners Deutscher Sachbuch-Kalender, Jg. 2. 2003/2004. Redaktion: Andreas Klimt, Bd. 1. Saur, München, Leipzig 2004, S. 95-96.

Erne Henle: Detektiv unter Erforschern von Literatur und Geschichte, in: Ludwigsburger Kreiszeitung, 27.11.1989, S. 6

Ulrich Köpf: Laudatio auf den ersten Philipp-Matthäus-Hahn-Preisträger der Stadt Kornwestheim

Ulrich Stolte: Ofterdinger beendet 200-jährige Suche. Der Pietismus-Forscher Reinhard Breymayer fand den Schlüssel zu Franckes Bibiothek, in: Schwäbisches Tagblatt (Tübingen), 9.4.2002, S. 24

Werkverzeichnis, in: Philipp-Matthäus-Hahn-Preis der Stadt Kornwestheim 1989, Bibliographie Reinhard Breymayer für die Jahre 1969-1990, hrsg. von Wolfgang Urban, Noûs, Tübingen 1991

Wolfgang Urban: Aufklärung des Pietismus, Zur Einführung, in: Philipp-Matthäus-Hahn-Preis der Stadt Kornwestheim 1989


Werke


Erstling

"Wie ich einmal meinen Bruder im Streit besiegte" (Erzählung, in: Sendereihe ""Deutscher Aufsatz: sehr gut!"", SWF 1955)


Bücher (6)

... Und die geheime Blüthe dringt ans Licht, Neues von Hölderlin, Mit einem unbekannten Gedicht, Nôus, Tübingen 1983

Eine unbekannte Koranerklärung in der Bibliothek von Goethes Vater: "Elias mit dem Alcoran Mahomeds". Über das wiedergefundene Werk des Radikalpietisten Johann Daniel Müller aus Wissenbach (Nassau). Ein Fundbericht, Noûs, Tübingen 2004. 31, [I] S.

Friedrich Hölderlin, Patensohn eines Freimaurers! Eine genealogische Studie zu Freimaurern im Umkreis Hölderlins, Noûs, Tübingen 2004. - 13 S.

Prälat [Friedrich Christoph] Oetingers Neffe Eberhard Christoph v. Oetinger, in Stuttgart Freimaurer und Superior der Illuminaten...[], 1. Aufl. Tübingen: Noûs-Verlag Thomas Leon Heck, 2009; 2., verb. Aufl. ebd. 2010. - 215, [I] S.

Zum Schicksal der Privatbibliothek August Hermann Franckes. Noûs-Verlag Thomas Leon Heck, Tübingen 2001. - 32 S. 3., verbesserte Aufl. Tübingen 2003. 32 S.

Zwischen Prinzessin Antonia von Württemberg und Kleists Käthchen von Heilbronn. Neues zum Magnet- und Spannungsfeld des Prälaten Friedrich Christoph Oetinger. Dußlingen: Noûs-Verlag Thomas Leon Heck, 2010. - 229 S.


Herausgeber/Mitherausgeber (16)

"Friedrich Hölderlin (Zuschreibung): Hymne an die Heiterkeit, Ein unbekanntes Lied ""Gesungen bei der Einweihung eines Gartenhauses das zur Aufschrift hat: SERENITY"", Noûs, Tübingen 1985"

Aries, Association pour la Recherche et l'information sur l'Esotérisme, Paris, 1983-2000

Die Werke Friedrich Christoph Oetingers. Chronologisch-systematische Bibliographie 1707-2014, zus. mit Martin Weyer-Menkhoff; de Gruyter, Berlin, München, Boston 2015

Forum Theologiae Linguisticae, Interdisziplinäre Schriftenreihe für Theologie und Linguistik, Bd. 1 und 3, Bonn 1972

Friedrich Christoph Oetinger: Biblisches und Emblematisches Wörterbuch, zus. mit Gerhard Schäfer, Otto Betz u. a., 2 Tle., de Gruyter, Berlin/New York 1999

Friedrich Christoph Oetinger: Die Lehrtafel der Prinzessin Antonia, zus. mit Friedrich Häußermann, 2 Tle., de Gruyter, Berlin/New York 1977

Hg.: Johann Friedrich Jüdler, Friedrich Christoph Oetinger, Erhard Weigel: Realvorteile zum Informieren für die Anfänger in deutschen und lateinischen Schulen nach den Absichten der Realschule zu Berlin. Aus dem Mund Oetingers. Heck, Dußlingen 2014

In dem milden und glücklichen Schwaben. Beiträge zur Goethezeit. Festschrift für Hartmut Fröschle, Verlag Hans-Dieter Heinz, Akademischer Verlag Stuttgart 2004 [2005] = Suevica. Beiträge zur schwäbischen Literatur- und Geistesgeschichte, Bd. 9.

Johann Valentin Andreae: Ein geistliches Gemälde, Entworfen und aufgezeichnet von Huldrich StarkMann Diener des Evangeliums, Nach dem wiedergefundenen Urdruck Tübingen 1615 hrsg., Noûs, Tübingen 1991 [1992]

Linguistica Biblica, Interdisziplinäre Zeitschrift für Theologie und Linguistik 1971-1976

Luctuosa desideria. Wiedergefundene Gedenkschriften auf den Leipziger pietistischen Studenten Martin Born (1666-1689). Mit Gedichten von Joachim Feller, August Hermann Francke und anderen. Teil 1. Text. Noûs-Verlag Th. L. Heck, Tübingen 2008. 31 S.

Philipp Matthäus Hahn: Kurze Beschreibung einer kleinen beweglichen Welt-Maschine, Faksimile-Neudruck der wiederentdeckten Ausgabe Konstanz 1770, Noûs, Tübingen 1988, Sonderaufl. Württembergisches Landesmuseum Stuttgart

Suevica, Beiträge zur schwäbischen Literatur- und Geistesgeschichte, seit 1985

Suevica, Beiträge zur schwäbischen Literatur- und Geistesgeschichte, seit 1992

Wo die Hoffnung Hand und Fuß hat, Predigten aus zehn Jahrhunderten, zus. mit Johannes Kuhn, Edition Erdmann, Thienemann, Stuttgart/Wien 1987

Zweihundert Jahre Kullenstunde in Hülben, 1768-1968, mit Beiträgen von Kuno Wanderer, Rolf Scheffbuch, Konrad Eißler u. a., zus. mit Karl Buck, Franz, Metzingen 1969, 3. Aufl. 1981


Beiträge (71) Anzeigen


Fernsehbeiträge

"Expertengespräch mit Dr. Meinhard Prill, München, in: Hälfte des Lebens (über Friedrich Hölderlin), Sendereihe ""Kulturmagazin Filmgeschichte(n)"" von Alexander Kluge, SAT 1, 1986"

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z