Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Beate Schaefer


Schreibt Belletristik, Drama
Übersetzt aus dem Englischen und Amerikanischen
Homepage http://www.beateschaefer.jimdo.com/
Wohnort Karlsruhe

Kontaktdaten anfordern

Weitere Angaben

Geburtsort Frankfurt am Main
Beruf freie Schriftstellerin und Übersetzerin
Laufbahn Beate Schaefer wurde 1961 in Frankfurt am Main geboren und studierte dort Germanistik und Kunstgeschichte. Nach dem Magisterabschluss arbeitete sie einige Jahre in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, ehe sie sich 1996 als Autorin und Übersetzerin selbstständig machte. Im Jahr 2000 erschien ihr erster Roman ?Das Orakel von Cumae? im Eichborn-Verlag, danach siedelte sie für ein Jahr nach Rom über und schrieb dort den historischen Roman ?Bacchantische Nacht? (2002, Eichborn-Verlag). Ihr erstes Theaterstück ?Blinde Hoffnung?, das sich dem Thema Klonen widmet, wurde 2007 am Theater Pforzheim uraufgeführt und auch bei den Baden-Württembergischen Theatertagen in Konstanz gezeigt. 2008 erschien der historische Theaterroman Die Schwarze Taube bei Philipp-von-Zabern. 2010 erhielt sie für ihren ersten Gegenwartsroman "Nausikaas Liebhaber" ein Arbeitsstipendium des Kulturministeriums Schleswig-Holstein. Dieser Roman erschien 2011 unter dem Titel "Der Brautstein duldet keine Lügen" in der Edition BoD, herausgegeben von Vito von Eichborn. In der Spielzeit 2012/13 bringt das Düsseldorfer Theater an der Luegallee ihre romantische Komödie "Vatertag" zur Uraufführung. Im Januar 2013 wird die Doppelbiografie ihrer Großeltern über deren außergewöhnliches Schicksal während der NS-Diktatur im Herder-Verlag, Freiburg, erscheinen. Beate Schaefer lebt seit 2009 in Kiel.
Auszeichnung 2010 Sechsmonatiges Arbeitsstipendium des Kulturministeriums Schleswig-Holstein

Werke


Übersetzungen

Unterhaltungsromane aus dem Cora-Verlag


Erstling

1997/98 Kurzgeschichten, z.B. in Scriptum, Wandler, etc


Bücher (4)

Bacchantische Nacht, hist. Roman, Eichborn-Verlag, 2002

Das Orakel von Cumae, hist. Roman, Eichborn-Verlag, 2000

Der Brautstein duldet keine Lügen. Ein Sommerroman. Hrsg. Vito von Eichborn, Edition BoD, 2011

Die Schwarze Taube, hist. Roman, Verlag Philipp-v.-Zabern, 2008


Theaterstücke (4)

1994 Stück zur Oktettfassung (Holzbläser u. Basso continuo) der Mozart-Oper Così fan tutte für einen Darsteller (Lorenzo da Ponte). Von 1994-1997 im In- und Auslang aufgeführt

1997 Kindertheaterstück für zwei Darsteller zum "Karneval der Tiere" von Camille Saint-Saëns, Auftragsarbeit für das Stadttheater Aschaffenburg (Text, Regie, Bühne)

2007 "Blinde Hoffnung", Theaterstück, Uraufführung am Stadttheater Pforz-heim, 9. Februar 2007

Vatertag, romantische Komödie, Verlag Ahn- & Simrock, Hamburg, 2011, UA Spielzeit 2012/13 am Theater an der Luegallee, Düsseldorf

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z