Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Alokeranjan Dasgupta


Schreibt Lyrik, Essays, dramatische Collagen, journalistische Arbeiten
Übersetzt Übersetzt aus dem Bengalischen, Englischen, Assamesischen, Oriyanischen, Hindi und Gujarati und ins Bengalische, Englische und Deutsche
Wohnort Hirschberg
Veranstaltungsthemen Geistes- und Literaturgeschichte Indiens
Lyrik und alles, was sich damit befaßt

Kontaktdaten anfordern

Weitere Angaben

Titel Dr. phil.
Geburtsdatum 6.10.1933
Geburtsort Kalkutta (Indien)
Beruf Bis vor kurzem Gastprofessor an der Universität Heidelberg
Laufbahn Studium der Bengalistik, seit 1957 Dozent an den Abteilungen der Bengalistik und den Vergleichenden Literaturwissenschaften an der Jadavpur-Universität in Kalkutta, seit 1971 pendelt er zwischen der BRD und Indien als Vermittler zwischen diesen beiden Kulturlandschaften
Auszeichnung Alexander von Humboldt Stipendium (1971-72) Goethe-Medaille des Goethe-Instituts München (1985) Literaturpreis der Universität von Kalkutta (1985) Ananda-Award Literaturpreis Indien (1985), Rabindranath Tagore-Literaturpreis, verl. von der Deutsch-Indischen-Gesellschaft Stuttgart (1987) Siromoni-Literaturpreis, Kalkutta (1991), Sahitya-Akademie-Preis der Literaturakademie Neu-Delhi (1993), Rabindranath-Tagore-Literaturpreis (2004)
Veröffentlichungen zur Person

L. Lutze: Zur Lyrik Alokeranjan Dasguptas, in: Indo Asia, 1/1972

Trauben aus Elfenbein : Festschrift für Alokeranjan Dasgupta, hrsg. von Franz Schneider, Draupadi-Verl., Heidelberg 2004


Werke


Übersetzungen (5)

Alles im Zeichen der Nacht : Gedichte aus Bengalen, Draupadi-Verl., Heidelberg 2006

Der andere Tagore, Eine Werkauswahl, Mersch, Freiburg 1987

Gelobt sei der Pfau, Indische Lyrik der Gegenwart, Anthologie, Schneekluth, München 1986

Sunil Gangopadhyay, Der Widerläufer, Lotos-Verl. Beer, Berlin 2002

Terrakotta eines Schlafes, Mersch, Freiburg 1979


Erstling

Tin Sur (Drei Melodien), (Gedicht, in: Tageszeitung Basumati, 1943)


Bücher (59) Anzeigen


Herausgeber/Mitherausgeber (19)

Aabaar Dyakhaar Tin Taranga, Trilogie des Wiedersehens, von Botho Strauß, in bengalischer Übersetzung, Prama, Kalkutta 1995

Adhunik Kabita Itihas, Geschichte der modernen bengalischen Dichtung, zus. mit Devi Prasad Bandhyopadhyay, Bharat-Book Agency, Kalkutta 1983

Angikarar Kavita, Gedichte von Wolf Biermann in Bengalisch, Ayan, Kalkutta 1977

Brahma and Grass, zus. mit Roland Hindmarsh, Patrika Syndicate, Kalkutta 1969

Brechter Kabita o Gan, Gedichte und Lieder von Brecht, Prama, Kalkutta 1980, 2. erw. Aufl. 1989

Buddhadeva Bose, Reihe: Makers of Indian Literature, Sahitya-Literatur Akademi 1977, Neuaufl. 1990

Dasti German Choto Glapa, moderne deutsche Kurzgeschichten in bengalischer Übersetzung, Vishajana, Kalkutta 1972

Der West-Östliche Diwan von Goethe, in bengalischer Übersetzung, Prama, Kalkutta 1998

Gangesdelta, Bengalische Gegenwartslyrik, zus. mit L. Lutze, Erdmann, Tübingen 1974

Goethe, Goethe für Kinder, Papyrus, Kalkutta 1998

Itharduhita, Hölderlingedichte, Chitrak, Kalkutta 1970

Krischna, der liebende Hirtengott, zus. mit Trudberta Dasgupta, Bharatiya Sangna, München 1977

Niyati o Devajan, Ausgewählte Gedichte von Hölderlin in bengalischer Übersetzung, Sahitya Akademi, New Delhi 1992

Preme Parabase, Heine-Anthologie, deutsch-bengalisch, Navana, Kalkutta 1983

Rabindranath Thakur, Späte Lyrik, zus. mit L. Lutze, Südasien-Texte, I, Heidelberg 1975

Roots in the Void, Mystische Volksdichtung Bengalens, Bagchi, Kalkutta 1975

Sapta Sindhu Das Diganta, Anthologie der modernen Weltpoesie, Natun Sahitya Bhabhan, Kalkutta 1964

Sarah Kirscher Kavita, Gedichte von Sarah Kirsch, Prama, Kalkutta 1996

Satrajyir Henyali, Rätselsammlung für Kinder, zus. mit Debi Prasad Bandyopadhyay, Patrika Syndicate, Kalkutta 1969


Beiträge (2)

"Indo Asia, z. B.: ""Von Gedicht zu Gedicht"", 4/1988"

Harenbergs Lexikon der Weltliteratur, zu indischen Autoren und Literaturen, Dortmund 1989


Fremdsprachlich

Einige der bengalischen Stücke und Gedichte wurden ins Englische und Deutsche, sowie Hindi und andere indische Sprachen übertragen, z. B.: Unter dem Kronleuchter, in: Indo Asia 1986

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z