Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Jens Rosteck


Schreibt Biographien, kulturgeschichtliche Sachbücher, Städteporträts, Inselporträts, Musikanthologien, musikwissenschaftliche Fachliteratur
Übersetzt aus dem Französischen
Homepage http://www.jensrosteck.de
Wohnort Offenburg
Veranstaltungsthemen Buchpräsentationen in Form von musikalischen Lesungen / multimedialen Performances.
Werkeinführungen und biographische Porträts von Künstlern, Musikern, Autoren.
Wissenschaftliche Vorträge.

Kontaktdaten anfordern

Weitere Angaben

Titel Dr. phil.
Geburtsdatum 18.12.1962
Geburtsort Hameln/Niedersachsen
Beruf promovierter Musikwissenschaftler
Laufbahn Gymnasium; Studium der Musikwissenschaft, Germanistik und Komparatistik; M.A. 1989; Dr. phil. (1993)
Auszeichnung 1990/91 Promotionsstipendiat (Musikwissenschaft) in Berlin 1994/95 Postdoktorandenstipendiat (Opernforschung) des DAAD Paris und der „Maison des Sciences de l’Homme“ in Paris 2007 Gaststipendiat (Literatur) der Ion-Feuchtwanger-Stiftung "Villa Aurora" (Berlin) in Pacific Palisades, Kalifornien 2009 Forschungsstipendiat (Musikwissenschaft) der Paul Sacher Stiftung, Basel

Werke


Übersetzungen

Marcel Ophüls, Meines Vaters Sohn. Berlin, Propyläen 2015.


Bücher (14)

Bob Dylan – Leben, Werk, Wirkung. Frankfurt am Main, Suhrkamp 2006 / Hamburg, Hoffmann und Campe 2007.

Brel – Der Mann, der eine Insel war. Hamburg, Mare 2016.

Darius Milhauds Claudel-Opern „Christophe Colomb“ und „L’Orestie d’Eschyle“. Laaber, Laaber 1995.

Die Sphinx verstummt – Oscar Wilde in Paris. Berlin, Propyläen 2000.

Édith Piaf – Hymne an das Leben. Berlin, Propyläen 2013 / Berlin, List 2015.

Gebrauchsanweisung für Nizza und die Côte d’Azur. München, Piper 2007.

Joan Baez – Porträt einer Unbeugsamen. Hamburg, Osburg 2017.

Leben ohne anzuhalten – Jane und Paul Bowles. München, Goldmann 2005.

Marguerite Duras – Die Schwester der Meere . Hamburg, Mare 2018.

Mein Ibiza – Eine Lebensreise. Hamburg, Mare 2013.

Rosen und Revolutionen – Hans Werner Henze. Berlin, Propyläen 2009.

Schauplatz Musik – Paris. Regensburg, Bückle & Böhm 2012.

Un groupe d’amis – „Parade“ au Tertre. Osnabrück, Rasch 1997.

Zwei auf einer Insel – Lotte Lenya und Kurt Weill. Berlin, Propyläen 1999 / Frankfurt am Main, 2005.Suhrkamp)


Herausgeber/Mitherausgeber

Urtext-Edition der Klavierwerke Erik Saties, Bärenreiter/Kassel, bislang 5 Bände (2012-2017).

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z