Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Carsten Rabe


Schreibt Sachbücher, Belletristik, Fantasy, Satire
Homepage https://carstenrabe.wordpress.com
Wohnort Stuttgart
Veranstaltungsthemen Klassische Literatur, Satire, Fantasy, Cross-Literature, Historische Themen (Mittelalter, Frühe Neuzeit).

Weitere Angaben

Titel Dr.
Geburtsdatum 3.10.1965
Geburtsort Bad Cannstatt
Beruf Historiker, Ministerialrat, Referatsleiter im baden-württembergischen Kultusministerium
Laufbahn Aufgewachsen in Bad Cannstatt und Untertürkheim. Studierte Geschichte und Germanistik. Promotion in Geschichte und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Stuttgart. Daneben freiberufliche Tätigkeiten im Lektorat der Deutschen Verlagsanstalt und der Manesse Bücherei sowie als Fachautor, Dozent und bei einer PR-Agentur. Seit 1999 im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.
Auszeichnung Preis der Stiftung Humanismus heute (1985), Preis der Freunde des Historischen Instituts der Universität Stuttgart (1997), Wissenschafts-Preis des Ostdeutschen Kulturrats (2000).

Werke


Bücher (2)

Alma Mater Leopoldina. Kolleg und Universität der Jesuiten in Breslau 1638-1811. Böhlau Köln 1999

In der Hölle gibt es keine Schokolade. Stuttgart 2017 (Selbstverlag via Amazon KDP)


Herausgeber/Mitherausgeber

Matthias Weber / Carsten Rabe (Hg.): Silesiographia. Stand und Perspektiven der historischen Schlesienforschung. Würzburg 1998.


Beiträge (4)

„… zu sehen die hailigen stett“ – Die Wallfahrt Eberhards im Bart nach Jerusalem. Stuttgarter Unikurier 79/1998.

Drachenland und Reich der Philosophie. China und Europa in Mittelalter und früher Neuzeit; in: DAMALS 3 (1995), S. 28-33.

Königliche Liebe: Inês de Castro und Pedro von Portugal; in: DAMALS 7 (1996).

Söldner und Soldaten: Württembergische Truppen in Schlesien; in: Weit in die Welt hinaus… Historische Beziehungen zwischen Südwestdeutschland und Schlesien. Katalog der Ausstellung. Calw 1998.

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z