Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Bruno Epple


Schreibt Lyrik und Prosa
Wohnort Öhningen
Veranstaltungsthemen Hochdeutsche Prosa
Mundartgedichte und -prosa, Vergnügliche Lektionen zu alemannischer Mundart

Kontaktdaten anfordern

Weitere Angaben

Geburtsdatum 1.7.1931
Geburtsort Rielasingen/Baden-Württ.
Beruf Maler und Schriftsteller
Laufbahn 1952 Eidgenössische Maturität, Stiftsschule Engelberg (Schweiz), Staatsexamen Deutsch, Geschichte und Französisch (Universität Freiburg), 1972 Gymnasialprofessor, 1989 Beurlaubung vom Schuldienst
Mitglied P.E.N.
Auszeichnung Bodensee-Literaturpreis der Stadt Überlingen (1991), Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg (2002)
Veröffentlichungen zur Person

Cosima Adler-Bechinger, Bruno Epple - der Maler, Kulturamt Bodenseekreis, Friedrichshafen; Städtisches Kunstmuseum Singen, Singen 2006

Dino Larese: Besuch bei Bruno Epple, Amriswiler Bücherei, Amriswil 1982

Manfred Bosch, Bruno Epple - der Poet : zu Vita und Werk, Ed. Isele, Eggingen 2005

Manfred Bosch, Über Bruno Epple und seine Malerei, Gessler, Friedrichshafen 2001

Manfred Bosch: Bruno Epple - Maler und Poet, in: Badische Heimat, 4/1977

Manfred Bosch: Rede zum Bodensee-Literaturpreis, Gessler, Friedrichshafen 1991

Martin Walser: Der Epple-Effekt, in: Bruno Epple, Katalog-Buch, Stadler, Konstanz 1988

Rüdiger Zuck: Der naive Maler Bruno Epple, Stadler, Konstanz 1977


Werke


Erstling

Vom Geist der Kathedrale, lyrische Prosa, Martin, Buxheim 1958


Bücher (18)

Bruno Epple, Katalogbuch mit Bildern und Texten, Stadler, Konstanz 1988

Das Buch da, Prosa, Gessler, Friedrichshafen 1992

Den See vor Augen, Kindertage, Gessler, Friedrichshafen 1992, 2. Aufl. 1996

Dinne und dusse, Gedichte vom Hegau und Untersee, Mundart, Rosgarten, Konstanz 1967

Doo woni wohn, Alemannische Gedichte, Gessler, Friedrichshafen 1998

Ein Clown läuft ins Bild, Erzählung, Rosgarten, Konstanz 1986

Ein Konstanzer Totentanz : Leichenlamento im Dialekt, Greuter, Hilzingen 2007

Einbildungen, Lebensstationen in Bildern und Texten von Mitautoren, Rosengarten, Konstanz 1990

Hirtenweihnacht, Spiel in alemannischer Mundart, Gessler, Friedrichshafen 1996

Im Zug zurück, Stationen einer Kindheit, Gessler, Friedrichshafen 1997, 2. Aufl. 1998

Lislott Walz, Glaskunst, Leben und Werk der Künstlerin, Haupt, Bern 1981

P. Karl Stadler, Bilder aus vier Jahrzehnten, Karl Stadler - Mönch und Künstler, von Matt, Stans 1991

Reit Ritterle reit, Gedichte in der Mundart vom Bodensee, Stadler, Konstanz 1979

Seegefilde : Bilder und Texte, Gessler, Friedrichshafen 2004

Seesonntag, Bilder und Texte, Gessler, Friedrichshafen 1988

Seewege, Gessler, Friedrichshafen 1986

Walahfrid Strabos Lob der Reichenau auf alemannisch, Gessler, Friedrichshafen 2000

Wosches, Vergnügliche Lektionen zur alemannischen Mundart, Bd. 1 1980, Bd. 2 1981, Bd. 3 1983, Verlag des Südkurier, Konstanz, Neuauflage im Südverlag, Konstanz 1995


Theaterstücke (4)

Der Bärenhäuter, Märchenspiel, Uraufführung 1967

Ein Konstanzer Totentanz, in Mundart, Stadttheater Konstanz 1982

Goldkehlchen, Märchenkomödie, Huggle & Menrer, Radolfzell 1973

Hirtenweihnacht, Mundartspiel, Uhl, Radolfzell 1971, Neuauflage bei Gessler, Friedrichshafen 1996


Beiträge (21) Anzeigen


Fremdsprachlich

Ein Clown läuft ins Bild, slowak., Klaun ubieha do obrazu, übersetzt von Nada Kotrsova, in: Revue svetovej Literatury 4/1990, Bratislava

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z