Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Heinz Eberhard Hirscher


Schreibt Lyrik, Erzählungen, Romane und journalistische Arbeiten
Wohnort Stuttgart
Veranstaltungsthemen Lyrik und Prosa
Scherz, Ironie und tiefere Bedeutung
Texte in schwäbischer Mundart, auch mit Ausstellung eigener Werke

Es liegen keine aktuellen Kontaktdaten vor.
Änderung der Kontaktdaten melden

Weitere Angaben

Geburtsname Hirschor
Geburtsdatum 6.7.1927
Geburtsort Stuttgart
Beruf Kunstmaler
Laufbahn Töpferhandwerk mit Gesellenprüfung, Dekorateur und Messegestalter, Studium an der Staatl. Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart, Werk- und Zeichenlehrer am Stuttgarter Jugendhaus 1966 - 1970 Dozent an den Hochschulen für Sozialarbeit in Reutlingen und Stuttgart, seit 1971 freischaffender Künstler
Mitglied Mundartgesellschaft, Stuttgarter Künstlerbund, VBK Württemberg, Stuttgarter Künstlerhaus, Deutscher Künstlerbund, Künstlerbund Baden-Württemberg, Gesellschaft der Freunde Junger Kunst Baden-Baden
Auszeichnung Stipendiat des Landes Baden-Württemberg in der Cité International des Arts, Paris, 1968
Veröffentlichungen zur Person

G. Wirt: Stuttgarter Kunst im 20. Jahrhundert, DVA, Stuttgart 1979

Helmut Heissenbüttel: Was sucht Karl Marx in diesen französischen Gärten?, in: ders., Klappentexte und Gelegenheitsgedichte, Piper, München 1970


Werke


Erstling

Pimian der Faun, Ein Stück heitere Gartenlyrik, 1948, Deutscher Laienspielverlag, 1950


Bücher (12)

...oder die Art unter dem Hammer zu philosophieren, WortBerg-Verl., Dettenhausen 1993

Das Materialbild des Merzkünstlers, Kurt Schwitters in memoriam, Collispress, Stuttgart 1977

Der Zaubermeister, 4 Märchen, 1 Gedicht, Heliopolis, Tübingen 1987

Der Zaubermeister, Ein Märchen, Burkhardt, Stuttgart 1961

Die Stadt der verschlafenen Larven, Ein Märchen, Angelos, Mainau 1964

Musische Blätter aus dem Werk des Materialpoeten und Mundartphilosophen Heinz E. Hirscher, ges. von Armin Elhardt, Ed. Wuz, Freiberg a.N. 1997

Post-Wuz : philatelistische Versteckspiele, Ed. Wuz, Freiberg a.N. 1998

Sternchenbuch, Edition Beck, Erlangen 1977

Stuttgarter Kulturbeutel, Edition Lutz, Stuttgart 1977

Textblock, Edition Künstlerhaus, Stuttgart 1984

Vom Katzenmütterchen das den Fliederteufel liebte, Ein illustriertes Märchen, Burkhardt, Stuttgart 1980

Werken mit Abfall, Methoden kreativen Gestaltens, Katzmann, Tübingen 1975


Theaterstücke

Sprachregelung im Pfarrhaus, Ein heiteres Stück schwäbischer Geistesgeschichte, 1974


Beiträge (3)

Bienenkorb, Blätter der Stuttgarter Jugendhäuser, 1958-1970

Linea sud, Neapel 1960-1963

Puppenspiel als Bildsprache der Malerin, in: Anni Weigand, La Plapperpapp, Belser, Stuttgart 1987


Rundfunkbeiträge

Radioessay: Das Materialbild des Merzkünstlers, Kurt Schwitters im memoriam, SDR 30.10.1967

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z