Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Maja Riepl-Schmidt


Schreibt Sachbücher und journalistische Arbeiten
Übersetzt Übersetzt aus dem Französischen
Pseudonym Mascha Riepl-Schmidt
Kürzel mrs
Wohnort Stuttgart
Veranstaltungsthemen "Literaturseminare u. a. mit demThema ""Literarische Kostbarkeiten des 19. und 20. Jahrhunderts"""
Historische, kulturelle und gesellschaftskritische Frauenthematik
Konzeption und Moderation von Buchpremieren und von Veranstaltungen zur Vergabe von Literaturpreisen

Kontaktdaten anfordern

Weitere Angaben

Geburtsname Schmidt
Geburtsdatum 22.12.1942
Geburtsort Stuttgart
Laufbahn 1. und 2. Staatsexamen in Romanistik, Philosophie und Germanistik. Seit 1982 historisch literarische Projekarbeit im Bereich der Geschlechter- und Frauengeschichtsforschung des 19. und 20. Jahrhunderts für zahlreiche Bildungsträger. Seit 1991 Lehraufträge zum Thema Frauen- und Familienpolitik und deren Geschichte unter anderem bei der Fachhochschule für Sozialwesen Esslingen. Konzeption und szenische Darstellung historischer Frauen verschiedener Provenienz. Vorstandsmitglied des Theaterhauses Stuttgart, Mitarbeit in der Vorstandsgruppe des interdisziplinär arbeitenden Netzwerkes Frauen & Geschichte Baden-Württemberg e.V.

Werke


Erstling

Vorwort, Zwischentexte, Mitherausgabe, Stuttgarter Frauenbuch, Edition Cordelier, Stuttgart 1983


Bücher

Wider das verkochte und verbügelte Leben, Frauenemanzipation in Stuttgart seit 1800, Silberburg, Stuttgart 1990, 2. Aufl. 1998


Herausgeber/Mitherausgeber (4)

50 Jahre Grundgesetz, Menschen- und Bürgerrechte als Frauenrechte, Frauen und Geschichte Baden-Württemberg e.V. (Hrsg.), Redaktion mrs und Sybille Oswald, Helmer, Königstein 2000

Frauen in Stuttgart, Landeshauptstadt Stuttgart, Gleichstellungsbeauftragte (Hrsg.), Redaktion mrs, Stuttgart 1988, 1996/98, 2000

Frauen und Revolution, Strategien weiblicher Emazipation 1789-1848, Frauen und Geschichte Baden-Württemberg e.V., Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Landeszentrale füi politische Bildung (Hrsg.), Redaktion mrs, Silberburg, Tübingen 1998

Stuttgarter Frauenbuch, zus. mit Theresa Stark und Dietlinde Wenzl-Reimspieß, Edition Cordelier, Stuttgart 1983


Beiträge (14)

"50 Jahre Grundgesetz, Menschen- und Bürgerrechte als Frauenrechte, Historisch-politischer Kongreß in Karlsruhe vom 14.-16.10.1999, in: Metis, Zeitschrift für historische Frauenforschung und feministische Praxis, ""Politeia"", 8. Jg. (1999), H. 13, editio

"Die ""Ahnfrau"" deutscher Journalistinnen, Therese Huber, geb. Heyne, verw. Forster (1764-1829), in: Heimlich, still und fleißig? Frauenarbeit in der Region Stuttgart seit dem 18. Jhdt., Ein geschichtliches Lesebuch, hrsg. von der Gleichstellungsstelle S

"Freiheit-Gleichheit-Bruderliebe, Die ""weibliche"" Ecke im Revolutionsgeschehen der letzten 200 Jahre - ein Tagungsbericht, in: Almende, 1848/49, Wege zur Revolution, Nr. 56/57, 18. Jg. (1998), Edition Isele, Eggingen 1998"

"Gleichheitsbetrebungen und ""Malweiber"", in: Stuttgart zu Fuß, hrsg. von Skrentny/Schwenker/Weitz, VSA, Hamburg 1988"

1968 und die Frauen folgen, Stuttgart - ein Ort der Frauenrebellion?, in: Das Glück ist mit den Deutschen, Blick zurück nach vorn, 10 Aufsätze, Sächsische Hefte für Zeitgeschichte und Kultur, hrsg. von Peter Grohmann, Peter Grohmann, Dresden 1997

Anna Blos, geb. Tomasczewska, Historiographin einer weiblich revolutionären Tradition - Geschichtsschreibung im Spiegel des eigenen Lebens, in: Frauen und Revolution, Strategien weiblicher Emanzipation 1789-1848, Frauen und Geschichte Baden-Württemberg e.

Das 1. Stuttgarter Frauenfestival im Stuttgarter Theaterhaus vom 18.02.-03.03.1986, in: Schreiben 29/30/1986

Die wertkonservativen Erziehungskonzepte zur Vorbereitung einer mit Vernunft getragenen Nation der Therese Huber (1764-1829), in: Frauen und Nation, Frauen und Geschichte Baden-Württemberg (Hrsg.), Reihe Frauenstudien Baden-Württemberg, Christel Köhle-Hez

Ernst Kienle, die Verteidigung der gegen das Gesetz und das Gericht der Männer, in: Frauen im deutschen Südwesten, hrsg. von Birgitt Knorr und Rosemarie Wehling, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stuttgart 1993

Frauenbildung und Frauenstudium, Zum internationalen Frauentag am 8. März: Ein Ausflug in die württembergische Schulgeschichte, in: Schönes Schwaben, März 1998, Silberburg, Tübingen m1998

Historische, literarische, gesellschaftliche Erläuterungen, in: Else Kienle: Frauen, Schmetterling, Stuttgart 1989

Revolution und Emanzipationsstrategien 1789-1848, in: Metis, Zeitschrift für historische Frauenforschung und feministische Praxis, Gender und Medien, 7. Jg. (1998), H. 13, edition ebersbach, Dortmund 1998

Revolution und weibliche Emanzipationsstrategien

Sillenbuch und Riedenberg, zwei Stadtdörfer erzählen aus ihrer Geschichte, hrsg. von Herrmann G. Abmayr, mit Beiträgen von Christian Glass, Mascha Riepl-Schmidt und Manfred Rommel, Stuttgart 1995

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z