Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Georg Schmige


Schreibt Philosophie undLyrik
Pseudonym Viktor Maximilian
Wohnort Mannheim
Veranstaltungsthemen Das Ich im Universum
Kriegserlebnisse (Verdrängung und Verarbeitung)
Lyrik
Manipulationen der Demokratie
Philisophie der Vorsokratiker und moderne Physik

Es liegen keine aktuellen Kontaktdaten vor.
Änderung der Kontaktdaten melden

Weitere Angaben

Titel Dr. phil.
Geburtsdatum 27.8.1915
Geburtsort Münster/Westfalen
Beruf Unternehmensberater
Laufbahn Studium der Philosophie, Geschichte und Zeitungswissenschaft, Dr.-Examen bei Martin Heidegger langjährige Tätigkeit als Pharma-Journalist und Werbeberater, heute neben Beratertätigkeit Dozent für Philosophie an der Mannheimer Abendakademie, Mitarbeit an philosophischen Seminaren der Universität Mannheim, politisch: als Schüler (vor 1933) und als Student (bis etwa 1936) Anhänger des Nationalsozialismus, danach Widerstand gegen NS-Hochschulpolitik (SD-Verfahren, 1938 Bestrafung), Aktion zugunsten der Attentäter vom 20. Juli 1944 als Kompanieführer in Frankreich, im Krieg viermal verwundet, nach dem Krieg Mitgliedschaft in der FDP (Bundesfachausschuß Außenpolitik), Austritt aus Protest gegen Aufrüstung
Mitglied Sokratische Gesellschaft Mannheim, Martin Heidegger Gesellschaft Meßkirch, Literarisches Zentrum Mannheim
Auszeichnung Hohe Tapferkeitsauszeichnungen

Werke


Erstling

Das bundesdeutsche Kartenhaus, politisches Sachbuch, Holsten, Hamburg 1969


Bücher (4)

100 Billionen Gedichte, Lyrikband, süwed-Mannheim 1979, 2. Aufl. 1987

Das Ich im Universum, Peter Lang, Frankfurt 1997

Dunkler Ströme Mündung : versprengte Reime aus sieben Jahrzehnten, Fouqué-Literaturverl., Egelsbach ; Frankfurt a.M. ; München ; New York 2007

Verführt verraten verheizt, Lyrikband, süwed-Mannheim 1989


Beiträge

Lyrikbeiträge in mehreren Anthologien

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z