Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Heinz M. Bleicher


Schreibt Lyrik und journalistische Beiträge
Pseudonym Heinz Max Aid
Wohnort Gerlingen

Kontaktdaten anfordern

Weitere Angaben

Geburtsdatum 9.2.1923
Geburtsort Mettingen/Kreis Esslingen/N.
Beruf Verleger
Laufbahn Kaufmännische Lehre, Studium der Psychologie, 1950-1966 Bezirksdirektor Postreklame Stuttgart, ab 1968 selbständiger Verleger, Mitbegründer (1950) und 1979-1993 Vorstandssprecher der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Stuttgart, Ehrenmitglied des Verbandes deutschsprachiger Schriftsteller in Israel, F.D.P.-Stadtrat in Gerlingen (1979-1989), Ehrenmitglied in der F.D.P. (Ortsverband Strohgäu) seit 1989
Mitglied Mitglied Verband deutscher Adreßbuchverleger
Auszeichnung Bundesverdienstkreuz Erster Klasse (1983) Theodor-Heuss-Medaille für besondere Verdienste (1983) Silberne Ehrennadel des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (1983) Goldene Ehrenmedaille der Stadt Gerlingen (1988) Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg (1989), Eberhard-Ludwig-Verdienstmedaille des Landkreises Ludwigsburg (1993), Otto-Hirsch-Medaille (1994), Ehrenmitglied der Fakultät für Geisteswissenschaften an der Universität Tel Aviv (Israel)
Veröffentlichungen zur Person

Unruhiges Herz - ein Lesebuch für Heinz M. Bleicher, hrsg. von Karl Geibel, 1988

Wagenburg - Standpunkte für Heinz M. Bleicher, hrsg. von Karl Geibel, 1983


Werke


Bücher

Landschaft des Herzens, 1983


Herausgeber/Mitherausgeber

Der Mann, der Friede heißt

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z