Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Ruprecht Skasa-Weiß


Schreibt Kritiken, Reportagen, Features, Essays, Glossen, Hörbilder und Sachbücher
Übersetzt Übersetzt aus dem Englischen
Pseudonym Guntram Pilger
Kürzel Ska - Stuttgarter Zeitung, rsw - Stuttgarter Zeitung
Wohnort Leinfelden-Echterdingen
Veranstaltungsthemen Bänkelsang und Moritat
Das Phänomen Kitsch
Die Frauen und der Sport (hist.)
Entwicklungszüge der Gegenwartssprache
Information - die Tugend des Journalisten?
Reiseprosa/-feature: Kanaren, Island
Über Bestseller
Übers Briefeschreiben

Kontaktdaten anfordern

Weitere Angaben

Geburtsdatum 12.7.1936
Geburtsort Nürnberg
Beruf Feuilletonredakteur
Laufbahn Studium der Germanistik, Psychologie (Universität Hamburg und Freiburg) Mitarbeit in Zentralredaktion für Serien und Romane im Verlagshaus A. Springer 1960-1962, Redakteur bei Bavaria Atelier GmbH, Geiselgasteig 1963, seitdem Stuttgarter Zeitung bis 2001, verantwortlich speziell für Wochenendbeilage, Film und Sprachliches. Nach der Pensionierung (2001) in fester freier Mitarbeit.
Mitglied Deutsche Gesellschaft für Photographie (seit 1967), Gesellschaft deutscher Lichtbildner (seit 1972)
Auszeichnung Joseph-Drexel-Preis (Reportage über Wolf Biermann, 1977), Juror des deutschen Kleinkunstpreises Mainz (1981 bis 1992), Juror der Liederbestenliste SWF (1984 bis 1991), Gutachter der Filmbewertungsstelle Wiesbaden (1992 bis 1998), Juror des Deutschen Filmpreises (1999, 2000, 2001), Juror des Kabarett-Nachwuchswettbewerbs "Stuttgarter Besen" (1993 bis 2011)

Werke


Übersetzungen (2)

Alistair Cooke: Amerika, Geschichte der Vereinigten Staaten, Belser, Stuttgart 1975

Lawrence Durrell: Die Kirschen, in: Luzifer läßt grüßen, Wunderlich, Tübingen 1976


Erstling

Die Frau auf dem Eis (Feuilleton über schlittschuhfahrende Damen, in: Tageszeitungen, 1957)


Bücher (7)

5 Minuten Deutsch : modischer Murks in der Sprache, Klett-Cotta, Stuttgart 2006

Graffiti, Kunst auf Mauern, zus. mit Klaus D. Appuhn, Harenberg, Dortmund 1982, 3. Aufl. 1984

Horror sapiens, Essay zu Cartoons von Joachim Kupke, Texte Verlag, Tübingen 1977

Lanzarote, zus. mit Fritz Dressler, Ellert & Richter, Hamburg 1988

Stuttgart live, zus. mit Horst Rudel, Rüber, 1985

Weitere fünf Minuten Deutsch, Klett-Cotta, Stuttgart 2008

Wohlfeil und Köstlich, Essay über Märkte und Händler, zus. mit Klaus D. Appuhn, Harenberg, Dortmund 1982


Beiträge (9)

Der pferdelose Wagen, in: Kleine Geschichten aus Stuttgart, Engelhorn, Stuttgart 1990

Die Standuhr im Gewächshaus, in: Schwäbische Wünschelrutengänge, Anthologie, Wunderlich, Tübingen 1976

Ein kleiner Brunnen und ein großer Glanz, in: Die 50er Jahre. Verlag G. Braun, Karlsruhe 1994

Gottlieb Daimler, in: Große Stuttgarter. Herausgegeben von Erwin Teufel, DVA, 1996

Jugend hat tausend Gesichter, in: Das ist Fotografie, Bildband, 1973

Kultur im Kessel, in: Die 70er Jahre. Verlag G. Braun, Karlsruhe 1996

Mit Pep, Pop und Romantik, in: Venus international, Bildband, 1970

So jung bitte nochmal!, in: Die 60er Jahre. Verlag G. Braun, Karlsruhe 1995

Zum Graus das Gelächter, in: Ertappt!, politische Karikaturen von Rolf Henn, Theiss Verlag, 1991


Rundfunkbeiträge (5)

Asterix und Obelix, SDR, 1975

Die Ehre aus Blech, Beobachtungen zum Brauch, sich mit Orden zu schmücken, SDR, 1974

Für den Tag und danach, über E. E. Kisch, DLF, 1970

In Verteidigung des Kitsches, RB, 1980

Unser Wörterbäckerdeutsch, SWF, 1978


Fernsehbeiträge

Filmdrehbuch: Saintes Maries de la Mer, für Klaus Lautenbacher, WDR, 1973


Freitext (2)

Ghostwriting: Immer zu zweit, Erinnerungen v. Albrecht Schoenhals und Anneliese Born, DVA, Stuttgart 1972

Ghostwriting: Ruhe im Karton! Erinnerungen des Funk- und Fernsehreporters Krüger-Lorenzen, DVA, Stuttgart 1973

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z